Retail

Steuern Sie den Warenfluss effizient vom Lieferanten bis zum Regal

Mit einer einheitlichen Planungs- und Analyse-Software-Plattform für Fachhändler

Da die Verbraucher von zunehmender Preistransparenz profitieren, stehen Fachhändler vor der großen Herausforderung, ihre Waren zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten, aber gleichzeitig die Rentabilität nicht zu vernachlässigen. Die Board-Plattform vereint Analyse-, Simulations- und Planungsfunktionen in einer Lösung und ermöglicht es den Einzelhändlern, die Auswirkungen neuer Strategien und Nachfrageänderungen auf das Geschäftsergebnis vorherzusagen. Sie hilft ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen, die Effizienz im gesamten Unternehmen zu steigern und die Kosten zu senken.

Phasen des Einzelhandelsplanungs-Prozesses
Dies ist der Homescreen eines Retailers, mithilfe dessen er die operativen Prozesse überblickt.

Der integrierte Ansatz von Board für Planung, Business Intelligence und Forecasting hilft Fachhändlern, die Performance genau zu überwachen, Lagerbestände und Effizienz der Lieferkette wirksam zu steuern. Außerdem können Strategie und Umsetzung verknüpft werden, um finanzielle und operative Entscheidungen zu unterstützen.

Effiziente Performance-Analyse mit leistungsstarken Analysefunktionen für den Einzelhandel

Analysieren Sie Finanz- und Betriebsdaten auf einer einheitlichen Plattform und erhalten Sie so einen vollständigen Überblick über die Abläufe und die Performance im gesamten Unternehmen.

  • Verschaffen Sie sich einen einheitlichen Überblick über die Performance des Unternehmens

    Vereinheitlichen Sie Daten aus der gesamten Lieferkette in einer einzigen Plattform und gewinnen Sie tiefgreifende Erkenntnisse mit interaktiven Dashboards und Reports.

  • Analysieren Sie Einzelhandelsdaten auf mehreren Ebenen

    Führen Sie auf jeder Ebene des Unternehmens eine gründliche Analyse Ihrer Daten durch, von der Hauptverwaltung bis hin zu einzelnen Filialen.

  • Treffen Sie schnellere Entscheidungen mit Self-Service-Analysen

    Befähigen Sie Ihre Mitarbeiter, Daten bei Bedarf zu analysieren und unterstützen Sie sie dabei, schnellere und bessere Entscheidungen zu treffen.

  • Verbinden Sie die Erkenntnisse aus der Business Intelligence mit Planungsaktivitäten

    Integrierte Planungs- und Analysefähigkeiten ermöglichen es Ihnen, die Erkenntnissen aus den Daten bei der Planung von Aktivitäten zu nutzen, um genaue und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Ein Beispiel für die integrierte Planungsplattform Board im Einzelhandel
Dieses Dashboard zeigt typische KPIs, die im Einzelhandel auf Filialebene verwendet werden.

Nutzen Sie einen einheitlichen Ansatz für die strategische Einzelhandelsplanung

Brechen Sie übergeordnete Strategien herunter bis zu finanziellen und operativen Zielen, um klare Zielvorgaben und KPIs für jede einzelne Filiale zu schaffen.

Beispiel für szenariobasierte Planung und strategisches Forecasting
Dies ist ein Screen zur Analyse der verschiedenen strategischen Szenarien und Optionen im Hinblick auf Geschäftsinitiativen.
  • Stellen Sie vollständige Transparenz über die unternehmensweite Performance sicher

    Vereinheitlichen Sie Daten aus jedem Prozess, um einen Single Point of Truth für alle Analyse-, Planungs- und Berichtsaktivitäten zu erstellen.

  • Entwickeln Sie schnell und einfach strategische Initiativen

    Erstellen und überwachen Sie den Fortschritt neuer Initiativen wie z. B. die Einführung neuer Produkte oder Marken

  • Modellieren Sie verschiedene Entscheidungsmöglichkeiten

    Erstellen Sie Szenarien und bewerten Sie deren potenzielle Auswirkungen auf das Geschäftsergebnis. Wählen Sie dann auf der Grundlage der prognostizierten Ergebnisses die beste Lösung aus.

  • Geben Sie einfach kurz-, mittel- und langfristige Ziele vor

    Überwachen Sie Budgets über einen beliebigen Zeitraum und vergleichen Sie sie mit der prognostizierten Leistung

Steigern Sie die Effizienz Ihrer Finanzplanung im Einzelhandel

Erstellen Sie genaue Finanzpläne unter Verwendung von Daten aus allen Bereichen des Unternehmens, um sicherzustellen, dass Sie ein vollständiges und aktuelles Bild haben.

  • Setzen Sie strategische Ziele in finanzielle Vorgaben um

    Erstellen Sie einen Plan, der für alle Bereiche funktioniert, indem Sie Ziele und finanzielle Vorgaben auf Marken-/Regions-/Channel-Ebene festlegen

  • Verstehen Sie die finanziellen Auswirkungen der operativen Maßnahmen

    Die Verknüpfung von Daten aus mehreren Abteilungen in einer einzigen Lösung schafft Transparenz über die tatsächlichen Kosten von Maßnahmen.

  • Sparen Sie Zeit durch die Automatisierung von Finanzprozessen

    Ersetzen Sie zeitaufwändige Eingabeprozesse durch automatisierte Erfassung und Konsolidierung der Daten, damit sich die Mitarbeiter auf strategische Aufgaben konzentrieren können.

Finanzplanung für das gesamte Einzelhandelsunternehmen
Das ist ein beispielhafter Screen für eine Finanzplanung und -analyse

Revolutionieren Sie Ihre Warenfinanzplanung

Erstellen Sie vor der Saison überzeugende Pläne für Umsatz, Margen und Lagerbestände, die mit Ihren Finanzplänen und Budgets verknüpft sind, und sorgen Sie so für höchste Genauigkeit und Transparenz im gesamten Prozess.

Beispiel für die Warenfinanzplanung nach Kategorien
Dieser Screen zeigt ein Beispiel für eine Waren- und Finanzplanung, bei der die Saisonziele für die Waren auf Kategorieebene festgelegt werden.
  • Implementieren Sie einen vollständig integrierten Ansatz zur Planung über alle Vertriebskanäle hinweg

    Planen Sie die Umsätze nach Marke und Kanal und teilen Sie die Kategorien nach Monat/Woche, Phase der Kollektion und Kapseln über das Jahr auf.

  • Managen Sie schnell und einfach Preisabschläge.

    Bewerten Sie die Auswirkungen von Preisabschlägen durch automatische Berechnung der Margen unter Berücksichtigung des Lagerbestands am Ende der Laufzeit

  • Führen Sie die Einkaufsplanung schnell und mühelos durch

    Berücksichtigen Sie bei der Festlegung der Anfangsbestände und der strategischen Zuteilung die Abdeckungszeit, den Lagerumschlag und die Abstimmung des Lieferantennetzes

Finden Sie den optimalen Kategorieplanungs-Mix

Steuern Sie problemlos mehrere Produktkategorien, um sicherzustellen, dass Sie von leistungsstarken Produkten profitieren und weniger erfolgreiche Produktangebote auslaufen lassen.

  • Weisen Sie jedem Produkt Ziele zu

    Manage each product category as though it was its own business unit, assigning targets to help drive overall performance (revenue/traffic/margin generator, etc.)

  • Bekommen Sie schnell ein Verständnis für die Performance jeder Kategorie

    Erstellen Sie automatisch aktualisierte Scorecards, mit denen Sie den strategischen, operativen und finanziellen Erfolg leicht überwachen und analysieren können.

  • Modellieren Sie die Auswirkungen verschiedener Produktstrategien, um den besten Mix zu bestimmen

    Simulieren und vergleichen Sie verschiedene Versionen Ihrer Produktstrategien mit Hilfe der Modellierung von Szenarien in einer Umgebung, die den internen Austausch von Informationen und die Zusammenarbeit mit wichtigen Lieferanten ermöglicht.

Übersicht der Kategorieplanung für den Einzelhandel
Dies zeigt, wie innerhalb der Kategorieplanung zugeteilt wird, welche Produktfamilien an welche Filialen geliefert werden.

Erhöhen Sie die Genauigkeit und Effizienz der Lagerauffüllung

Erhalten Sie volle Kontrolle über die Verfügbarkeit im Regal und das Service-Level und stellen Sie so sicher, dass die Kunden Zugang zu den gewünschten Produkten haben.

Dashboard zur vollen Kontrolle der Warenbestände
Es handelt sich um eine Reihe von Dashboards für die Regalverfügbarkeit einiger Non-Food-Waren.
  • Erhöhen Sie die Genauigkeit der Bestandsanalyse und der Regalverfügbarkeit

    Unterteilen Sie Ihre verschiedenen Produktgruppen mühelos für ein einfaches Reporting über die Verfügbarkeit im Regal und entwickeln Sie Service-Level-Indizes, um Ihre Nachschubrichtlinien zu aktualisieren.

  • Erstellen Sie genaue Prognosen zur Produktnachfrage

    Nutzen Sie statistische Forecasting-Funktionen , um die zukünftige Nachfrage einzuschätzen und entsprechend anzupassen

  • Steuern Sie problemlos die Nachschubaktivitäten

    Kombinieren Sie Zielvorgaben für die Regalverfügbarkeit und die Vorlaufzeiten in der Lieferkette, um Nachschubmengen und Termine zu steuern.

Erfolgsgeschichte: Harry & David

Bessere Reporting-Genauigkeit und Prozesseffizienz sowie Reduzierung der Prognosezyklen von zehn auf zwei Tage

Board hat unsere Prozesse verändert und uns flexibler und dynamischer gemacht. Wir können nun aufkommende Fragen schneller beantworten, ohne viel Zeit in die Erstellung eines neuen Berichts investieren zu müssen.

Holen Sie sich praxisnahe Anregungen zur digitalen Transformation im Einzelhandel