On-demand Webinar

Mit IBP die End-to-End-Transformation der Lieferkette vorantreiben

In vielen Unternehmen führen unzusammenhängende Planungsprozesse zu einem Mangel an Transparenz in der gesamten Lieferkette und zu Engpässen, die die Fähigkeit der Anwender, schnell wettbewerbsfähige Entscheidungen zu treffen, beeinträchtigen. Viele führende Unternehmen wenden sich daher der Integrierten Unternehmensplanung (Integrated Business Planning – IBP) zu, um eine Verbindung zwischen Supply-Chain-Prozessen und der Wertschöpfung des Unternehmens herzustellen und einen transparenteren sowie effizienteren Ansatz einzuführen.


Durch die Kombination von CPM, BI und Predictive Analytics auf einer einheitlichen Plattform fungiert Board gewissermaßen als Kontrollturm für alle Planungs-, Prognose- und Berichtsaktivitäten, so dass Organisationen ihre Prozesse unternehmensweit nahtlos integrieren und deren Ausführung über die gesamte Lieferkette hinweg optimieren können.


Schauen Sie sich diese Webinaraufzeichnung an, um herauszufinden, wie Board von Unternehmen wie Coca-Cola und Puma eingesetzt wird, um:

  • vollständige Transparenz über Aktivitäten und Leistung entlang der gesamten Lieferkette zu schaffen und Engpässe zu beseitigen,
  • Planungszyklen im gesamten Unternehmen zu vereinheitlichen und einen kooperativeren Ansatz für die Erstellung, Überprüfung und Bereitstellung der festgelegten Planung zu fördern,
  • den Austausch genauer, zuverlässiger Daten in allen Abteilungen zu erleichtern und die Genauigkeit der Planungs- und Berichtsprozesse zu erhöhen,
  • es den Nutzern zu ermöglichen, das potenzielle Ergebnis von Entscheidungen zu prognostizieren, um die Entscheidungsfindung zu unterstützen und kontinuierliche Anpassungen der Pläne als Reaktion darauf vornehmen zu können,
  • ein Verständnis für die Auswirkungen auf die Wertschöpfung für jede Aktivität zu schaffen, indem finanzielle und operative Aspekte miteinander verbunden werden.