Press Release

Board 11.2 bringt Verbesserungen für die Unternehmensplanung und mehr Flexibilität rund um Analytics

Dienstag, 10 März 2020 - Chiasso, Schweiz und Boston, USA

Das neue Release enthält neue Funktionalitäten und Erweiterungen und ist ab sofort verfügbar

Board International, führender Software-Anbieter einer All-in-One-Plattform, die Business Intelligence, Performance Management und Advanced Analytics integriert, hat die neueste Version seiner Entscheidungsfindungsplattform Board herausgegeben: Board 11.2 bietet eine Reihe von neuen und verbesserten Fähigkeiten.

Mit seinem integrierten Ansatz für Reporting, Planung und Forecasting gestaltet Board diese Prozesse seit jeher sehr effektiv, doch nun ist die Plattform noch schneller und flexibler. Eine der bedeutendsten Verbesserungen der neuen Version ist die “DeepLocker”-Funktion, die es dem Anwender ermöglicht, Werte auf Zellebene bzw. aggregierter Ebene entlang einer beliebigen Hierarchie oder Dimension zu sperren. Damit haben die Nutzer bei Planungs- und Simulationsaktivitäten eine bessere Kontrolle darüber, auf welche Zahlen sich die Veränderung von Treibern oder Werten auswirken.

Die innovative WAVE-Datenbank, die der Board-Plattform seit dem Release von Board 11 zu Grunde liegt, erfuhr ebenfalls einige Verbesserungen. Die überarbeitete Versionsverwaltung von Cubes und die Steigerung in Puncto Performance und Funktionalität werden Boards Vorsprung in der Datenverarbeitung sichern.

“Das Handling von Big Data ist nun einfacher als je zuvor“, sagt Pietro Ferrari, CTO bei Board International. “Die WAVE-Datenbank kann enorme Informationsvolumen in einem deutlich kürzeren Zeitraum verarbeiten als herkömmliche Lösungen. Denn WAVE reduziert die Zeit, die für umfangreiche Konsolidierung und Verarbeitung benötigt wird, deutlich. Mit den jüngsten Verbesserungen bei Board 11.2 wird die Verarbeitungsdauer nun sogar noch weiter verkürzt.”

Board 11.2 ist ab sofort verfügbar.

 

Über Board:

Board ist die #1 Entscheidungsfindungsplattform. Seit seiner Gründung 1994 hat Board International über 3.000 Unternehmen weltweit dabei unterstützt, ihre Organisation zu transformieren durch die schnelle Realisierung von Business Intelligence-, Corporate Performance Management- und Advanced Analytics-Anwendungen in einer einheitlichen Plattform. Mit Board können Anwender intuitiv und spielerisch einfach mit Daten agieren, um eine einheitliche, akkurate und umfassende Sicht auf das Unternehmen zu erhalten, handlungsweisende Einblicke zu gewinnen und die vollständige Kontrolle über die Leistung der gesamten Organisation zu erlangen. Dank der Board-Plattform konnten weltweit agierende Konzerne wie Coca-Cola, Deutsche Bahn, H&M, KPMG, NEC, Siemens und die ZF Friedrichshafen AG eine End-to-End-Entscheidungsfindungsplattform einführen – in einem Bruchteil der Zeit und Kosten, die mit herkömmlichen Werkzeugen verbunden wären.

Board International hat 26 Niederlassungen rund um den Globus und ein weltweites Partnernetzwerk. Board wurde bereits in über 100 Ländern implementiert. www.board.com