Fashion Retail World Tour 2016 - Düsseldorf

Im Wandel: Merchandise Planning und Analytics

Es ist sicher kein Zufall, dass in 2015 weniger als 45% der Einzelhändler Advanced Analytics für das Store und Assortment Planning nutzten – aber über die Hälfte der Befragten räumten ein, dass sie 10-24% ihres Bestands rabattieren mussten, da die Mengen falsch kalkuliert oder schlichtweg die falschen Produkte eingekauft wurden.

Der Erfolg eines Einzelhandelsunternehmens liegt in der Balance von Bestandsplanung und Absatzprognosen durch das Merchandise & Assortment Planning Team. Nur dann kann die weitere strategische Planung des Unternehmens aufgehen. Der Prozess basiert gewöhnlich auf umfangreichen, detaillierten Tabellenkalkulationen und einem zeitaufwändigen wöchentlichen Reporting.

Erfahren Sie auf dem BOARD-Event, wie führende Händler mit Hilfe vorausschauender Planung, Analyse und effizienter Prozessunterstützung ihr Geschäft verbessert haben.

Agenda


15:00Empfang & Registrierung
15:30Innovativer Ansatz für eine integrierte Planung im Handel: BOARD Demo
Bernd Stroh, Account Manager, & Christian Stein, PreSales Consultant, BOARD
16:00Herausforderungen im Handel
Stefan Micklich, Partner, Die HandelsBerater
16:30Kaffeepause & Austausch
17:00Besser Planen mit BOARD – Evaluation und Implementierung bei Vögele Shoes
Urs Wittausch, Leiter Planning und Projekte, Karl Vögele
17:30Weg von Insellösungen hin zur integrierten Planungslösung
Sören Moorahrend, Vorstand, SDG consulting
18:00Ausklang & Austausch sowie Präsentationen des Mode Design College