Business Innovation Lab vom 09.- 10.11.2017

Agiles Controlling der Zukunft - Digitale Probierstube / Hands-On-Workshop von ICV & BOARD

"Enabling Next Generation Planning & Forecasting through Advanced Analytics"

Die Digitalisierung verändert Unternehmen und Controlling radikal. Nicht nur Geschäftsprozesse werden digitalisiert, sondern auch Produkte und Geschäftsmodelle. Dabei gewinnt die Rolle der Informationsproduzenten außerhalb der IT massiv an Bedeutung und das Controlling entwickelt sich immer mehr zum Business Partner in der Digitalen Transformation.

Um den neuen Anforderungen gerecht zu werden, stellen sich Unternehmen häufig die Fragen:

  • Wie gelingt es uns, in diesen Zeiten des Wandels flexibel, initiativ, ohne Verzögerungen zu handeln?
  • Welche neuen Entwicklungschancen und Herausforderungen eröffnen sich für uns durch die digital angestoßene Transformation der Controlling-Instrumente und- Methoden?
  • Welche neuen Kompetenzen müssen wir aufbauen? 

 

Die Digitalisierungsoffensive des Fachkreises BI/ Big Data und Controlling des Internationalen Controller Vereins e.V. und BOARD liefern die Antworten und stellen Lösungsmöglichkeiten vor.

Kommen Sie zu unserem „Business Innovation Lab*“, unserer digitalen Probierstube und unserem Hands-on-Workshop. Experimentieren Sie mit neuen Formen im Controlling und testen Sie diese selbstständig.

Das Business Innovation Lab richtet sich an Unternehmen, die sich mit dem modernen Controlling auseinandersetzen und es live erleben möchten.

Ablauf

Uhrzeit:
09.11.: 10:00 bis 17:00 Uhr
10.11.: 09:00 bis 17:30 Uhr

3 Sessions/Themenblöcke:
Lab 1 - Visual Analytics / Storytelling
Lab 2 - Treiberbasierte Planung / Simulation 
Lab 3 - Predictive Analytics / Forecasting

Jede Session besteht aus 4 Elementen:
Intro & Aufgabenstellung (Prof. Dr. Seufert)
Case Study – Hands-on-Übungen / Gruppenarbeit (BOARD)
Case Study - Demo – Lösungsansätze, Beispiele von Profis (BOARD)
Take Aways - Lessons Learned – Zusammenfassung (Prof. Dr. Seufert)

Teilnehmerstimmen

„Der Mix aus Theorie und praxisbezogener Anwendung war hervorragend und zeigte klar die Anforderungen an ein Effizientes und gleichzeitig Agiles Controlling. Neben den Herausforderungen an die Architektur als auch die Organisation im BI-Umfeld wurden Hintergrundwissen zum Thema Advanced Analytics durch die Verknüpfung von mathematischen Grundlagen und betriebswirtschaftlicher Relevanz vermittelt. Vor allem der Umgang mit der Informationsqualität im Digitalen Zeitalter wird die Arbeitsweise im Controlling zunehmend verändern.“
Armin Rauch - Vice President Controlling Systeme & BI
Vetter Pharma-Fertigung GmbH & Co. KG

"Ein gelungener Workshop mit vielen Anregungen für die aktuellen und die zukünftigen Herausforderungen. Es wurde hands-on gezeigt, wie sich das Controlling entwickelt und welche Entwicklungschancen sich durch die digitale Transformation der Controlling-Instrumente und -Methoden eröffnen."
Marcus Schallenmüller - Bereichsleiter Controlling Gruppe / Strategische Planung
​Andreas STIHL AG & Co. KG

„Ein sehr interessanter Workshop, der das sich verändernde Umfeld für das Controlling deutlich macht. Insbesondere die geforderte Geschwindigkeit und Flexibilität um mit neuen Daten umzugehen und wie heutige Tools dabei unterstützen können. Die Referenten haben anhand etlicher Beispiele aus der Theorie und Praxis neue Denkansätze gegeben. Aufgrund der recht homogenen Teilnehmergruppe fand ein wertvoller Erfahrungsaustausch statt. Um es kurz zu machen, die Teilnahme hat sich definitiv gelohnt.“
Matthias Walz - Manager Strategic Analysis & Planning
Biologische Heilmittel Heel GmbH

"Die Veranstaltung war sehr inspirierend und gab viele Impulse wie man die alltägliche Controller-Aufgaben im digitalen Zeitalter mit modernen Controlling-Werkzeugen noch besser angehen kann. Insbesondere die Verbindung der Lerninhalte mit Beispielen aus der Praxis sowie Möglichkeit zum Austausch mit anderen Teilnehmern sorgen für ein rundum gelungenes Format."
Mariusz Rzeznikiewicz -Controller
MEDTRON AG

Sie möchten mehr über die Digitalisierungsoffensive des Fachkreises BI/ Big Data und Controlling des Internationalen Controller Vereins e.V. und die neuen Ansätze für modernes Controlling erfahren?

Schauen Sie sich dazu das Videointerview mit Herrn Prof. Dr. Seufert an und lesen Sie weitere spannende Informationen zum Themenkomplex Digitale Transformation!

Über die Referenten

Prof. Dr. Andreas Seufert lehrt Betriebswirtschaftslehre und Informationsmanagement an der Hochschule Ludwigshafen. Er ist Direktor des Instituts für Business Intelligence an der Steinbeis Hochschule Berlin, Direktor des Business Innovation Labs der Hochschule Ludwigshafen und Leiter des Fachkreises "BI/ Big Data Controlling" des Internationalen Controllervereins. Darüber hinaus ist er als Gutachter renommierter Zeitschriften und Konferenzen tätig. Als (Co-)Autor und Herausgeber von Büchern, Zeitschriften und Konferenzbeiträgen verfasste er über 100 Publikationen.

DE_prof.andreas_seufert-sw-rund.jpg

Florian Glaser ist seit 10 Jahren bei BOARD Deutschland beschäftigt. Seit 2015 leitet er den Bereich Professional Services. Nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Furtwangen stieg er als Business Intelligence-Consultant ein. In zahlreichen Projekten sammelte und vertiefte er seine Erfahrungen, u.a. bei Kuka AG, Diehl Metering GmbH oder ZF Friedrichshafen AG. Von 2011 bis 2012 absolvierte er ergänzend ein MBA Studium mit Schwerpunkt General Management an der Steinbeis Hochschule Berlin.

DE_florian-glaser-sw-rund.jpg
Sebastian Gurt ist seit 2012 als Consulting Team Leader tätig bei BOARD. Er betreut BI & CPM Projekte u.a. bei Diehl Metering, ZF, KUKA, BRITA, und ist verantwortlich für ein Beraterteam. Während seines Studiums sammelte er theoretische und praktische Erfahrungen in den Bereichen Business Intelligence, Corporate Performance Management und Projekt- und Prozessmanagement
DE_sebastian-gurt-sw-rund.jpg

 

Teilnahmebedingungen

*Die Teilnahmegebühr für das Business Innovation Lab beträgt 800,00 € (Netto).

Im Preis enthalten ist sowohl die Verpflegung als auch die Bereitstellung eines Laptops während der 2-tägigen Veranstaltung.

Nach der Anmeldung ist keine kostenfreie Stornierung mehr möglich. Ein Ersatzteilnehmer/in kann jederzeit benannt werden.

First come, first serve: Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmeranzahl auf 20 begrenzt ist. Die Plätze werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.