Webinar

Data-driven Predictive Planning in Pharmaunternehmen: Wie werden durch externe Daten Mehrwerte generiert?

Um den Kostenreduktionsvorgaben des Gesundheitssystems gerecht zu werden, stehen Pharmaunternehmen zunehmend unter Druck, ihre Ressourcen möglichst effizient einzusetzen. Interne Treiber für das Wachstum und eine stetig steigende Abhängigkeit von externen Faktoren erschweren eine optimale Allokation. In der Branche selbst fehlt es hierfür häufig an den richtigen Informationen. Gerade Investitions- und Budgetentscheidungen haben für pharmazeutische Unternehmen, die stark investitionsgetrieben sind, jedoch einen erheblichen Einfluss auf die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit.

Zugleich werden in einer digital werdenden Welt immer mehr Daten generiert und gespeichert, mit denen sich ein Teil dieser Unsicherheiten beseitigen ließe. So könnten externe Daten wie z.B. Informationen zum Wetter oder Ferienzeiten mit Hilfe von Algorithmen zur Vorhersage gewisser Krankheitswellen verwendet werden, um so Absatzmengen besser planen zu können.

Mit Hilfe externer Daten und geeigneter Algorithmik erhöht unser Predictive Planning mit Board nicht nur die Planungsgenauigkeit und ermöglicht eine effizientere Allokation diverser Ressourcen, sondern reduziert auch den manuellen Planungsaufwand.

In diesem Webinar zeigen wir, wie die Verwendung von externen Daten in Verbindung mit Machine Learning Algorithmen zu einer genaueren und effizienteren Planung in Board führt. Durch die Vorhersage von Trends und saisonalen Effekten kann eine effiziente Allokation von Ressourcen gewährleisten werden, um so die nötigen Voraussetzungen für Investitionen zu schaffen, die Transparenz zu erhöhen und Kosten zu senken.

Nehmen Sie an unserem kostenfreien Webinar teil und erfahren Sie, wie Sie das alles mit Board umsetzen können:

  • wie externe Daten und Treiber in der Planung berücksichtigt werden können, um eine höhere Planungsgenauigkeit zu erreichen und somit die Allokation begrenzter Ressourcen bestmöglich zu gestalten;
  • wie Sie den Planungsaufwand von Bedarfen durch geeignete Initialisierung und Vorhersagen z.B. von Grippewellen reduzieren und damit Kosten senken können;
  • wie eine digitale, agile Planung bei Pharmaunternehmen aussieht und welche Mehrwerte diese schafft.

Dieses Webinar führen wir gemeinsam mit unserem Partner KPMG durch.


  • de_michael_heckmann-sw-rund.jpg
    Michael Heckmann | Account Manager | Board

    Michael Heckmann ist im Vertrieb bei Board und verantwortet dort die Branchen Life Sciences/Pharma. Er verfügt über 15 Jahren Erfahrung im Software-Vertrieb u.a. bei PTC, Adobe und SAS. Dort betreute er vor allem Kunden aus Pharma und Manufacturing. Als studierter Wirschaftsinformatiker versteht er sowohl kaufmännische als auch technische Anforderungen und kann Kunden so ganzheitlich beraten.

  • de_kpmg_sarah_bonnekamp_sw_rund_100x100.png
    Sarah Bonnekamp | Assistant Manager | KPMG

    Sarah Bonnekamp ist Assistant Manager bei KPMG im Bereich Consulting – Digital Finance. Ihre mehrjährige Expertise in Planungs- und Budgetierungsprojekten baute sie in nationalen und internationalen Projekten in den Branchen Pharma, Finanzdienstleistung und Private Equity auf. Ihr Fokus liegt auf der ganzheitlichen Betrachtung des Kundenprojektes und verbindet fachliche Anforderungen mit der anschließenden technischen Implementierung mit dem Ziel, den größten Mehrwert für den Kunden zu schaffen.

  • anita-regler_rund_sw_100x100.jpg
    Anita Regler | Consultant | KPMG

    Anita Regler arbeitet seit 1,5 Jahren im Digital Finance bei KPMG. Ihr Fokus liegt auf Advanced Analytics in Verbindung mit mathematischer Optimierung, Planung und Reporting. Projekterfahrung sammelte sie vor allem im Bereich der datengetriebenen Optimierung der Produktion sowie der eventbasierten Umsatz-/Absatzplanung in der Pharma- und Finanzdienstleistungsbranche.