Datenschutzrichtlinie

Die europäische Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten (“DSGVO”), die am 25. Mai 2018 in Kraft getreten ist, gewährleistet, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Wahrung der Grundrechte, Grundfreiheiten und Würde natürlicher Personen und insbesondere der Privatsphäre und persönlichen Identität erfolgt. BOARD International SA und die davon kontrollierten Unternehmen (“BOARD”), achten insbesondere auf die Weise, wie die personenbezogenen Daten verwendet und geteilt werden, so dass Ihre Information in Sachen der angewendeten Datenschutzrichtlinie von maßgeblicher Bedeutung ist.

Mit Verarbeitung personenbezogener Daten ist das Erheben, Speichern, Organisieren, Aufbewahren, Erstellen, Ändern, Auswählen, Auslesen, Vergleichen, Verwenden, Offenlegen, Löschen, Verbreiten, Verknüpfen und jeder andere für die Ausführung des speziell angeforderten Dienstes (des “Dienst”) notwendige Vorgang gemeint.

1. Personenbezogene Daten, die wir von den Benutzern erheben

1.1 BOARD erhebt die von den Benutzern durch Einsenden der auf der Website www.board.com (die “Website”) enthaltenen Kontaktformulare bereitgestellten personenbezogenen Daten (zum Beispiel unter den Links "Karriere", "Free Demo", “Training und Support” oder "Events") und insbesondere:

  • Name und Bezeichnung der Arbeit oder Kontaktinformationen einschließlich der E-Mail-Adresse und der Telefonnummer;
  • demografische Daten wie Adresse, Postleitzahl, Staat, Standort;
  • weitere für Umfragen oder Kundenangebote relevante Informationen.
 

Die vorgenannten Informationen fallen unter den Begriff personenbezogene Daten und bezeichnen alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (die “betroffene Person”) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann (die “personenbezogenen Daten”).

1.2 Die Website benutzt Cookies, wie eingehend in der Cookie-Richtlinie beschrieben.

2. Zweck der Datenverarbeitung

2.1 Die von Ihnen bei Anmeldung an den Dienst bereitgestellten oder anderweitig im Rahmen unserer Tätigkeit erfassten personenbezogenen Daten können für die Zwecke verarbeitet werden, die für die Erbringung des besagten Dienstes und insbesondere für die Beantwortung der von Ihnen an BOARD eingereichten Anfragen erforderlich sein (zum Beispiel für die Zusendung von Informationsmaterial, die Kontaktnahme oder für eine Demo bzw. ein Handelsangebot usw.). BOARD kann Ihnen nach der Anmeldung E-Mails mit ähnlichen Diensten wie die auf Ihre Anfrage zur Erbringung des Dienstes bereitgestellten senden. Sie können jederzeit gegen das Senden dieser E-Mails Widerspruch einlegen.

2.2 Ihre personenbezogenen Daten werden zum periodischen Senden von E-Mails für Werbezwecke (an die von Ihnen bereitgestellte E-Mail-Adresse) verwendet, falls Sie der vorliegenden Datenschutzrichtlinie zum Zeitpunkt der Formularausfüllung zustimmen. Diese E-Mails können sich auf neue Produkte, Events, Sonderangebote oder andere Informationen beziehen, die Sie laut BOARD interessieren können. Besagte Nachrichten können auch von zum BOARD Konzern gehörenden Dritten gesendet werden, denen BOARD die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten mitteilen kann.

2.3 Ihre personenbezogenen Daten können außerdem für Profiling-Zwecke durch Benutzung von Cookie nach diesbezüglicher Zustimmung Ihrerseits verwendet werden. Wie ausführlich in der Cookie-Richtlinie dargestellt, stimmen Sie der Benutzung von Cookies durch Klicken auf “Cookies akzeptieren” und Schließen des entsprechenden Banners zu.

3. Modalitäten der Datenverarbeitung

3.1 Ihre personenbezogenen Daten werden von den in Punkt 6. näher bezeichneten Personen verarbeitet, wobei die Verarbeitung mithilfe elektronischer, manueller und automatisierter Verfahren nach einer im Zusammenhang mit den vorgenannten Zwecken stehenden Logik derart erfolgt, die Sicherheit und Vertraulichkeit besagter Daten zu gewährleisten.

4. Freiwilligkeit der Datenmitteilung

4.1 Die Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten ist freiwillig und stellt keine gesetzliche Verpflichtung dar. In einigen Fällen kann die Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten allerdings zur Erbringung des von Ihnen geforderten Dienstes notwendig sein.

4.2 Im Zusammenhang mit den Folgen, die sich aus der Ablehnung oder Deaktivierung der Cookie-Benutzung ergeben, verweisen wir auf die Cookie-Richtlinie.

5. Kategorien von Personen, denen personenbezogene Daten mitgeteilt werden können

5.1 Die zur Erbringung des Dienstes (Punkt 2.1) erhobenen personenbezogenen Daten können Unternehmen mitgeteilt werden, deren Funktionen mit der Wirksamkeit des Dienstes im Zusammenhang stehen und dieser dienlich sind, und um insbesondere Ihre Anfragen zu beantworten. Besagte Daten können an verbundene und/oder zum BOARD Konzern gehörende Unternehmen oder an Dritte auch außerhalb der Union übermittelt werden, sofern eine Entscheidung der Union über die Angemessenheit (als Garantie eines angemessenen Datenschutzniveaus) vorliegt.

5.2 Die für die Zwecke laut Punkt 2 erhobenen personenbezogenen Daten können an zum BOARD Konzern gehörende Dritte oder an andere Dritte (in und außerhalb der Union) abgetreten werden, auch für den Verkauf oder Verkaufsversuch bzw. für alle rechtmäßigen geschäftlichen und/oder statistischen Zwecke. Die Liste der Personen, an die Ihre personenbezogenen Daten abgetreten wurden, kann unter Verwendung der in Punkt 7.4 angegebenen E-Mail-Adresse bei BOARD angefordert werden.

6. Verantwortlicher der Datenverarbeitung, Auftragsverarbeiter und Beauftragte

«Verantwortlicher der Datenverarbeitung» oder «Verantwortlicher bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

6.1. Verantwortliche der Datenverarbeitung sind Board International SA mit Rechtssitz in Piazza Bernasconi 5, Chiasso, Tessin 6830, Schweiz und die anderen zum BOARD Konzern gehörenden Unternehmen, die bei der Datenverarbeitung eigenständig und voneinander unabhängig agieren.

6.2 Die Verantwortlichen der Datenverarbeitung bedienen sich externer Auftragsverarbeiter zur Erfüllung der in Punkt 2 ausgewiesenen Zwecke. Sie können die vollständige Liste der externen Auftragsverarbeiter anfordern, indem Sie eine E-Mail an die unter Punkt 7.4 dieser Richtlinie angegebene E-Mail-Adresse senden.

6.3 Die Verantwortlichen haben ihre mit der Datenverarbeitung beauftragten Angestellten und Mitarbeiter benannt.

6.4 Die betroffene Person kann ihre Rechte gegenüber jedem Verantwortlichen ausüben.

7. Rechte der betroffenen Person

7.1 Sie haben das Recht, jederzeit von den Verantwortlichen Auskunft über das Vorhandensein bzw. Nichtvorhandensein Sie betreffender personenbezogener Daten, über die Herkunft der personenbezogenen Daten, über den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung zu verlangen; Sie haben darüber hinaus das Recht, die Aktualisierung, Ergänzung, Löschung, Anonymisierung oder Sperrung der widerrechtlich verarbeiteten Daten zu erhalten; dies gilt auch für Daten, die für die Zwecke, für die sie erhoben und später verarbeitet wurden, nicht mehr gebraucht werden.

7.2 Sie haben das Recht, sich gänzlich oder teilweise aus legitimen Gründen der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, auch wenn die Daten nicht zweckentfremdet werden, zum Zweck der Handelsinformation, des Versands von Werbematerial, des Direktverkaufs oder zur Marktforschung und für Handelsinformationen zu widersetzen.

7.3 Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie willentlich und aktiv durch Nutzung des Dienstes bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung bereitzustellen.

7.4 Zur Ausübung Ihrer Rechte lautet die ausdrücklich dafür vorgesehene E-Mail-Adresse: privacy@board.com.

7.5 Wir weisen Sie außerdem darauf hin, dass Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde ausüben können.

7.6 Falls Sie nicht mehr an E-Mail-Nachrichten seitens BOARD interessiert sind und den Newsletter abmelden möchten, klicken Sie auf den Link "Löschen", den Sie am Ende jeder von BOARD gesendeten E-Mail finden.

8. Speicherfrist der Daten

8.1 Die personenbezogenen Daten werden entsprechend den geltenden Vorschriften nur für den zur Erfüllung der in Punkt 2 angegebenen Zwecke notwendigen Zeitraum in Papier- und/oder elektronischer/automatisierter/optischer Form gespeichert. BOARD hat für jede Art der erhobenen Daten die jeweilige Speicherfrist festgelegt. Nach Ablauf dieser Fristen löscht BOARD die Daten endgültig.

8.2 Falls Sie die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen von der Website verlangen. Wir informieren Sie, dass besagte Daten für Zwecke der Ermittlung und Bekämpfung strafbarer Handlungen für einen Zeitraum von höchstens 12 Monaten nach ihrer Mitteilung gespeichert und nach Ablauf dieser Zeit sicher sowie in anonymisierter Form endgültig gelöscht werden. Wir weisen Sie zudem darauf hin, dass die Daten über den Internetverkehr, wovon auf jeden Fall die Inhalte der Kommunikationen ausgenommen sind, für die gleichen Zwecke für einen Zeitraum von höchstens 12 Monaten nach ihrer Mitteilung gespeichert werden.

9 Änderungen

9.1 Die vorliegende Datenschutzrichtlinie ist möglicherweise Änderungen unterworfen. Sollten relevante Änderungen an der Benutzung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten vorgenommen werden, wird Sie BOARD durch Veröffentlichung auf der Website und/oder Zusendung von E-Mails darüber umgehend informieren.

10 Kontakte

Für jede Informationen oder jeden Antrag im Zusammenhang mit dieser Datenschutzrichtlinie können Sie uns unter der E-Mail-Adresse privacy@board.com kontaktieren oder uns an folgende Adresse anschreiben: BOARD International, Piazza Bernasconi 5, Chiasso, Tessin 6830, Schweiz.