On-demand Webinar

Mode- und Luxushandel: Optimierung der Wholesale-Planung mit Predictive Forecasting

Angesichts eines äußerst turbulenten globalen Marktes müssen Händler von Mode und Luxuswaren ihre Kunden besser denn je zuvor verstehen, um ihre Leistung zu optimieren. Um dies zu erreichen, sind ausgefeilte Reporting- und prädiktive Forecasting-Funktionen erforderlich, eingebettet in einen Integrated-Retail-Planning-Ansatz. Damit können Einzelhändler effektiv Produktlinien verhandeln und eine vollständige Transparenz darüber erhalten, wie jede vertriebliche Vereinbarung sich auf die finanziellen Ergebnisse auswirkt.

 

Erfahren Sie, wie Sie die digitale Transformation vorantreiben können und Ihren End-to-End-Planungsprozess im Mode- und Luxushandel optimieren

 

Wir zeigen Ihnen in dieser Aufzeichnung, wie Sie:

  • einen integrierten Best-Practice-Ansatz für Planung und Analytics im Handel erreichen
  • genaue Umsatzprognosen für das gesamte Produktsortiment erhalten
  • die Performance neuer Produktlinien schnell prognostizieren
  • den richtigen Allokationsmix bestimmen
  • vollständige Transparenz über alle Kunden, Regionen und Bereiche erlangen

 


  • Vladislav Kassianov | Account Manager | Board

    Vladislav Kassianov ist Account Manager bei Board und auf Lösungen im Bereich Retail, CPG, Professional Services und Publishing & Media spezialisiert. Er deckt alle Themen rund um Business Intelligence, Corporate Performance Management und digitale Transformation ab. Zuvor sammelte er Erfahrungen in den Bereichen Customer Success und Business Development und bringt daher ein sehr breites Verständnis für Kundenbedürfnisse mit.

  • Tim Lindemann | Lead Advisor Digital Transformation | Board

    Tim Lindemann ist bei Board als Lead Advisor Digital Transformation tätig. Als erfahrener Board-Consultant und Projektleiter berät er bereits seit 2009 internationale Großkonzerne und CxOs im Business Intelligence-Umfeld zu Fragen der Digitalisierung, Automatisierung und Künstlichen Intelligenz. Zudem ist er Mitautor des Buches „Open Innovation: Eine empirische Analyse zur Identifikation innovationsbereiter Kunden“.