Webinar

Integrierte Produktionsplanung: Steigerung der Planungsqualität durch eine transparente und flexible Planung

Die Planung der Maschinenbelegung ist aufgrund einer Vielzahl an Abhängigkeiten, Schnittstellen und Prozessen ein komplexer und gleichzeitig wichtiger Planungsschritt, um Kapazitätsengpässe zu vermeiden und Liefertermine einzuhalten. In einem dynamischen Umfeld steigen die Anforderungen an die Disposition im Spannungsfeld zwischen Vertrieb und Produktion. Die Komplexität der Planungsprozesse erfordert zunehmend eine systemische Integration bei gleichzeitiger Wahrung einer maximalen Flexibilität.

Der hohe Wettbewerbsdruck innerhalb der Pharmaindustrie führt sowohl zu gesteigerten Anforderungen an die Planungsqualität als auch zu einer sinkenden Fehlertoleranz. In Anbetracht dessen setzen viele Pharmaunternehmen auf eine Automatisierung der Daten- & Informationsflüsse zwischen relevanten Schnittstellen. Dies ermöglicht einerseits die Fehleranfälligkeit zu reduzieren und gleichzeitig die Planungsqualität zu erhöhen durch Freisetzung von Kapazitäten aufgrund der Automatisierung manueller Tätigkeiten und Aufgaben.

In diesem Webinar zeigen wir Ihnen zentrale Elemente einer systemisch integrierten Produktionsplanung. Sehen Sie, wie Sie mithilfe von Board abteilungsübergreifend und in Echtzeit datenbasierte Entscheidungen treffen. Durch den systemseitig integrierten Ansatz steigern Sie die Transparenz in der Produktionsplanung bei gleichbleibender Flexibilität aufgrund der Berücksichtigung von individuellen Anforderungen.

Nehmen Sie an unserem kostenfreien Webinar teil und erfahren Sie, wie Sie das alles mit Board umsetzen können:

  • wie flexible Planung der Maschinenbelegung im Wochenhorizont umgesetzt werden kann
  • wie durch umfassende Abbildung von Bedarfen, Lagerbeständen und geplanten Zu- und Abgängen inkl. Verknüpfung mit Produktionsdaten eine Fundierung der Belegungsplanung entsteht
  • wie Produktionspläne für alle technischen Bereiche erstellt werden
  • wie die verschiedenen Bereiche der Materialwirtschaft verbunden werden können durch bspw. die automatische Information zu Materialfreigaben und – verfügbarkeiten

Dieses Webinar führen wir gemeinsam mit unserem Partner KPMG durch.

Sie waren noch nie auf einem Board-Event? Hier bekommen Sie einen ersten Eindruck.

 

Sie wollen unsere Board-Mitarbeiter auch einmal live auf einem unserer Events sehen? Hier bekommen Sie einen ersten Eindruck.


  • de_michael_heckmann-sw-rund.jpg
    Michael Heckmann | Account Manager | Board

    Michael Heckmann ist im Vertrieb bei Board und verantwortet dort die Branchen Life Sciences/Pharma. Er verfügt über 15 Jahren Erfahrung im Software-Vertrieb u.a. bei PTC, Adobe und SAS. Dort betreute er vor allem Kunden aus Pharma und Manufacturing. Als studierter Wirschaftsinformatiker versteht er sowohl kaufmännische als auch technische Anforderungen und kann Kunden so ganzheitlich beraten.

  • de_kmpg_sophie_saggau-sw-rund.jpg
    Sophie Saggau | Senior Associate Bereich Consulting | KPMG

    Sophie Saggau ist Senior Associate bei KPMG im Bereich Consulting – Digital Finance und beschäftigt sich insbesondere mit integrierten Planungslösungen. Im Fokus stehen dabei sowohl Finanz- bzw. Managementplanungen als auch operative Planungsbereiche wie die Produktionsplanung bzw. Disposition und die Umsetzung dieser in geeigneten BI-Tools. Projekte begleitet sie umfassend von der Prozessaufnahme und –optimierung über die Konzeptionierung bis hin zur technischen Implementierung.

  • de_kpmg_sarah_bonnekamp_sw_rund_100x100.png
    Sarah Bonnekamp | Assistant Manager Consulting – Digital Finance | KPMG

    Sarah Bonnekamp ist Assistant Manager bei KPMG im Bereich Consulting – Digital Finance. Ihre mehrjährige Expertise in Planungs- und Budgetierungsprojekten baute sie in nationalen und internationalen Projekten in den Branchen Pharma, Finanzdienstleistung und Private Equity auf. Ihr Fokus liegt auf der ganzheitlichen Betrachtung des Kundenprojektes und verbindet fachliche Anforderungen mit der anschließenden technischen Implementierung mit dem Ziel den größten Mehrwert für den Kunden zu schaffen.