Whitepaper

FSN – Warum CFOs jetzt auf Zero Based Budgeting (ZBB) setzen sollten

Die turbulenten Ereignisse der letzten Monate hatten Auswirkungen auf Unternehmen jeder Größe, in jeder Branche und in jedem Land. In Anbetracht der aktuellen Lage kann der traditionelle Budgetierungsprozess überholt sein und erntet häufig Kritik, da die Regeln, Annahmen und Treiber aus der Vergangenheit möglicherweise nicht mehr relevant sind. In vielerlei Hinsicht müssen CFOs komplett umplanen und einen neuen Weg finden, um die Geschäftskontinuität und den zukünftigen Unternehmenserfolg zu sichern.

ZBB (Zero Based Budgeting) ist eine Methode, die aktuell immer häufiger Anwendung findet. Wie der Name vermuten lässt, beginnt die Budgetierung mit einer "leeren Leinwand" (der Nullbasis) und das Budget wird anhand der angedachten Maßnahmen geplant, priorisiert und freigegeben.

Laden Sie sich dieses FSN Whitepaper über Zero Based Budgeting herunter und erfahren Sie:

  • was die Unterschiede zwischen ZBB und traditionellen Budgetierungsmethoden sind;
  • worin die Vorteile von ZBB liegen, besonders in Krisenzeiten und in einer dynamischen Weltwirtschaft;
  • wie man durch ZBB neue Möglichkeiten erschließt und die Kostenbasis neu ausrichtet