Healthcare Enterprise Analytics, Planning & Forecasting

Hospital Intelligence, Operations Control und Finanzplanung: BOARD ist Ihr Differenzierungsmerkmal für den gesamten Pflegezyklus.

„Viele Informationen, geringer Durchblick“ ist ein wohl bekanntes Problem der Gesundheitsindustrie. Krankenhausinformationssysteme sind nicht selten verteilt, d. h. integrieren riesige Mengen an weit verstreuten Daten mit geringer Transparenz und zwar im klinischen, operativen und finanziellen Bereich.

Mit BOARD können Sie Ihre Healthcare Enterprise Analytics-Strategie mit Planungs-, Forecasting- und Simulationsprozessen kombinieren und so klinische Produktivität, Supply Chain-Effizienz und Ertragszyklus verbessern. Am Ende stehen eine höhere Servicequalität und größere Patientenzufriedenheit zu Buche.

BOARD fungiert als Hospital Intelligence-Lösung für die Kontrolle und Standardisierung stationärer und ambulanter Patientendaten, mit der klinische Metriken überwacht und analysiert und aussagekräftige Einblicke in Berichtsform an die gesamte Organisation verteilt werden können. Die Berichte für das Top-Management werden dabei mit den gleichen Methoden erstellt wie die für die Leitung der jeweiligen Einrichtungen oder Krankenhäuser.

Innerhalb der gleichen, interaktiven Umgebung können Sie jegliche Bestände, von Medikamenten über medizinische Geräte bis hin zu Ausrüstungen und geschäftlichen Vermögenswerten, über mehrere Quellen und Standorte hinweg, kontrollieren und verwalten.

Die Scorecard-Funktionalitäten von BOARD integrieren ein kontinuierliches Benchmarking für die Bewertung/den Vergleich aller Standorte Ihres Gesundheitsnetzwerks sowie die Verteilung einer Zusammenfassung der Best Practices an neu erworbene Strukturen, die das Wachstum Ihrer Organisation fördern.

Hauptvorteile:

 

HOSPITAL INTELLIGENCE
  • Detaillierte Überwachung der Pflegequalität durch Auswertung klinischer Daten aus internen und externen Quellen
  • Besseres Verständnis der Beziehungen zwischen Patientenbedürfnissen, Arztprofilen und Pflegekosten durch Analyse der Patientenzufriedenheit und geschäftlichen Performance von Facharztpraxen
  • Mehr Transparenz für spezifische Bereiche wie Notfallstationen oder Bettenauslastung
  • Steigern Sie die Anzahl von Informationsressourcen und deren gemeinsame Verwendung durch die Verwaltung wichtiger Krankenhaus-KPIs

HEALTHCARE FACILITIES & OPERATIONS: GESUNDHEITSEINRICHTUNGEN & BETRIEB
  • Ausrichtung von Bestandssituation und -verbrauch über die Bestandsplanung für verschiedene Einrichtungen
  • Vermeidung ineffizienter Einkäufe außerhalb von Standardprozessen (so genanntes „Maverick Buying“) dank einer Bestandsüberwachung entlang der gesamten Lieferkette
  • Kontinuierliche Anpassung an sich wandelnde Marktkräfte mithilfe von OpEx-Prognosen
  • Steigern Sie die Anzahl von Informationsressourcen und deren gemeinsame Verwendung durch die Verwaltung wichtiger Krankenhaus-KPIs

OPTIMIERUNG DES ERTRAGSZYKLUS:
  • Bessere Verknüpfung von Kosten und Verbesserungen bzw. Ergebnissen durch Analyse der Kosten nach Arzt/Gesundheitsdienstleister/Betriebseinheit über den gesamten Pflegezyklus
  • Steigerung von systemischen und nachhaltigen Kostensenkungen basierend auf einem Vergleich von Kosten und Ergebnissen auf Patientenebene (stationär und ambulant)
  • Gewährleistung der finanziellen Stabilität von Rückerstattungen durch Integration des Finanzplans mit dem Plan zur Erstattung von Gesundheitskosten

"Analyse, Planung und Simulation in der Gesundheitsbranche"

Jetzt herunterladen