Ein zentralisierter Ansatz für Planung und Analytics im Modehandel

Führen Sie Finanz- und Betriebsdaten zusammen, um Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit vom Lieferanten bis zur Filiale zu steigern

 

BOARD unterstützt als „One-Stop-Shop“-Lösung Händler für Mode und Luxusgüter auf dem schnelllebigen Markt von heute, funktionale und organisatorische Silos aufzubrechen und effektive Planungs-, Prognose- und Analyseprozesse im gesamten Unternehmen durchzuführen.

Von der Unternehmenszentrale bis hin zu einzelnen Ländern, Abteilungen, Lagern, Filialen und Artikelnummern (SKUs) bietet der zentralisierte Ansatz von BOARD vollständige Transparenz über die Unternehmensleistung und die Zusammenhänge zwischen finanziellen und operativen Aktivitäten. So unterstützt BOARD die Benutzer dabei, fundiertere Entscheidungen zu treffen.

fashion_retail_screen.png
Tags: 

Mit BOARD lassen sich Finanzziele mühelos auf Lagerhaltungs- und Sortimentsstrategien übertragen – bei gleichzeitiger Berücksichtigung der Kapazitäten und Einschränkungen der gesamten Lieferkette.

Daten aus unterschiedlichen Systemen (z.B. PLM-, ERP- und Altsysteme) der verschiedenen Geschäftseinheiten können in einem einzigen Repository zusammengeführt und logisch verknüpft werden. Dadurch erhält das Unternehmen absolute Transparenz bei allen Planungs- und Prognoseschritten. Einmal kombiniert, können diese Daten zur Analyse, Überwachung und Verwaltung aller finanziellen und operativen Aktivitäten verwendet werden – inklusive FP&A, Warendisposition (Merchandise Planning), Filialzuordnung und Warennachschubplanung.

 

BOARD ermöglicht es Händlern von Mode & Luxusgütern:

  • Planungsprozesse proaktiv gestalten – statt reaktiv
  • Markttrends im Planungsprozess berücksichtigen
  • Die Rentabilität von Produkten und Kollektionen optimieren
  • Fehlmengen oder Überbestände reduzieren
  • Finanzziele mit dem operativen Betrieb verbinden​

  • Workflows in der gesamten Organisation definieren und implementieren
  • Vertrieb, Marketing, Produktion und Logistik unter einen Hut bringen
  • Komplexität reduzieren und Flexibilität erhöhen
  • Die Anwendereffizienz durch Self-Service-Analysen verbessern

 

Puma & BOARD:
Transformation der Entscheidungsfindung mit dem Ansatz der integrierten Unternehmensplanung

 

Entdecken Sie, wie die führende Modehandelsgruppe Puma  ihre Planungs-, Reporting- und Analytics-Prozesse über die gesamte Supply Chain hinweg mittels einer integrierten Unternehmensplanungslösung basierend auf BOARD transformiert hat:

Mit BOARD gehen führende Handelsunternehmen neue Wege in der Entscheidungsfindung

Kering

 

Erfahren Sie mehr

Finden Sie heraus, wie BOARD führenden Händlern von Mode und Luxusgütern dabei hilft, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und besser auf sich ändernde Marktbedingungen zu reagieren.