Das BOARD Toolkit

BOARD gibt dem Anwender innerhalb einer intuitiven Benutzerumgebung alle Werkzeuge an die Hand, die er für die Datenbankerstellung und -aktualisierung, Datenvisualisierung und -analyse, Prozessmodellierung und für die Entwicklung benutzerdefinierter Analyseanwendungen („Capsules“) benötigt.

 

„BOARD Capsules“ sind Container für beliebige BOARD-Objekte: Berichte, Graphen, Tabellenkalkulationen, Ordner, Point- & Click-Filter, Simulationsmodelle, Navigationsmenüs und vieles mehr. Diese Objekte lassen sich per Drag & Drop frei auf dem Screen platzieren und interaktiv konfigurieren. Sie synchronisieren sich untereinander und mit der Datenbank und sie reagieren automatisch auf Benutzereingaben.
Und all das ganz ohne Programmierung.

Datenmodell erstellen

„Data Fast Track“ von BOARD vereinfacht und beschleunigt die Datenmodellierung durch modernste Self Service-Funktionalitäten: Anwender können auf jegliche Datenquellen zugreifen und umgehend Analysen erstellen. Wählen Sie eine Datei oder einen Datensatz aus: BOARD erkennt automatisch Codes, Kennzahlen, Beschreibungen, Dimensionen und Hierarchien. Die Daten werden sofort in einer Excel-ähnlichen Umgebung angezeigt, wo sie geprüft und bearbeitet werden können. Sie brauchen mehr Informationen? Kein Problem, erweitern Sie die Datenmodelle jederzeit, indem Sie automatisch neue Datensätze hinzufügen. Wenn Sie mit Ihren Änderungen fertig sind, genügt ein Klick und Sie können die Datenanalyse sofort beginnen.

Mit Drag & Drop gestalten

BOARD bietet ein breites Spektrum an Visualisierungsobjekten, die außergewöhnlich leicht in der Nutzung sind. So lassen sich vom Anwender nicht nur einfache Darstellungen aufbauen, sondern auch hochkomplexe Analysen und Dashboards.
Wählen Sie die benötigten Objekte aus und füllen Sie diese per Drag & Drop mit Daten und Kennzahlen. Dann nur noch konfigurieren – fertig. BOARD übernimmt im Hintergrund die Synchronisierung mit den anderen Objekten und der Datenbank. Innerhalb weniger Sekunden haben Sie ein vollständiges, interaktives Dashboard erstellt, in dem Sie einzelne Diagramme und Kennzahlen oder Tabellenzeilen isolieren und als Auswahl für die gesamte Bildschirmanzeige verwenden können.

Geschäftslogik definieren

Geschäftsregeln ermöglichen die Bearbeitung von Objekten, Daten und Workflows. So lassen sich Modelle für typische Geschäftsprozesse wie die multidimensionale Dateneingabe, Berechnungen, Zuordnungen und Konsolidierungen erstellen. Die Modelle ermöglichen, punktuelle Analysen in umfassende Performance Management-Anwendungen umzuwandeln. Durch diese leistungsstarken BOARD-Funktionen wird die Erstellung einer maßgeschneiderten Geschäftslogik zum Kinderspiel.

Loslegen

Anders als herkömmliche Business Intelligence- und Performance Management-Tools bietet BOARD nur eine zentrale Umgebung für das Erstellen und Nutzen von Anwendungen, sodass Anwender die von ihnen erzeugten Ergebnisse sofort prüfen und die Anwendungen noch während der Erstellung anpassen können.
So ist Ihre Anwendung mit wenigen Klicks einsatzbereit.