Simulation

Stellen Sie die Auswirkungen geschäftlicher Entscheidungen unmittelbar dar

Mit BOARD können Sie effiziente Simulationsmodelle erzeugen. Diese Simulationen stellen exakt Ihre Herausforderungen dar und bringen die notwendige analytische Berechnung mit, damit Sie die möglichen Auswirkungen Ihrer Entscheidungen im Voraus besser bewerten können.

Mit dieser modernsten BOARD-Technologie überwinden Sie alle Defizite herkömmlicher Lösungen und erzielen einen schnellen und einfach zu implementierenden Simulationsprozess.

Bilden Sie Geschäftsmodelle einfach ab

Mit BOARD können Sie Geschäftsprozesse als analytische Modelle darstellen, mit denen Anwender die Auswirkungen ihrer Entscheidungen auf die Unternehmensperformance simulieren können.
Eine leistungsstarke Kombination aus nativen Funktionen (wie zum Beispiel Echtzeit-Datenaggregation, -berechnung und -zuordnung, die gleichzeitige Handhabung von Formeln und Zellenwerte sowie Geschäftsregeln) ermöglicht die effiziente Abbildung von Geschäftsszenarien, die sich aus der Variation von Annahmen über wichtige Geschäftsfaktoren (und umgekehrt) ableiten.
So können Sie beispielsweise in einem Modell unmittelbar simulieren, welche Auswirkungen die Änderung der Zuordnung von Festkosten auf die EBIT-Berechnung nach Produkt, Absatzkanal und Kunden hat und umgekehrt.
Zu strategischen Zwecken lassen sich vergleichende Modelle entwickeln, z. B. für die Entwicklung von Plänen, Szenarien und die Sensitivitätsanalysen sowie die Verbesserung der Genauigkeit und Effizienz von Finanz-, Personal- und S&OP-Planungsprozessen.

Simulationsmodelle in Echtzeit anwenden

Im Gegensatz zu traditionellen Simulations- und Planungslösungen, die nur wenig strukturelle Flexibilität sowie eine ungenügende Performance bei großen oder komplexen Datenmengen aufweisen, ermöglicht BOARD in Echtzeit die Verwaltung von Modelländerungen, Datenzuordnungen für alle Dimensionen und Hierarchien sowie Datenberechnung und -aggregation.
Neue Geschäftsbereiche, Produkte, Märkte oder Investitionen können während des Simulations- oder Planungsprozesses eingefügt und die Auswirkungen neuer Szenarien auf das gesamte Geschäftsmodell simuliert werden. Wenn der Anwender beispielsweise auf einer beliebigen Aggregationsebene (z. B. Umsatz nach Produktlinie) numerische Werte eingibt, werden alle Änderungen automatisch sowohl auf der allgemeinen Ebene (z.B. Gesamtumsatz) sowie allen Detailebenen (Artikelcodes) und für alle zusammenhängenden Dimensionen übernommen (Änderungen für Umsätze nach Produktlinien werden gleichzeitig auf geografische Regionen, Absatzkanäle, Kunden etc. angewendet).

Die Revolution der What-if- und What-for-Analyse: Flexibilität aller Zellen für die Formel- und Dateneingabe nutzen

BOARD-Simulationen sind weitaus effizienter als die Simulationsmodelle unserer Mitbewerber.
Neben der Top-down-, Bottom-up- oder Middle-out-Zuordnung von Datenänderungen (die meisten Konkurrenten bieten meistens lediglich Bottom-up-Aggregation über die niedrigste Detailebene an) integriert BOARD eine einzigartige Funktion namens „Reverse Algorithm“. Damit werden z. B. Änderungen von Prozentwerten automatisch für die Mengen übernommen, die mit diesem Prozentwert berechnet wurden.
Durch die Verwendung der gleichen Zellen für Eingabe und Ergebnis überwindet BOARD zudem eine der größten Beschränkungen der herkömmlichen Tabellenkalkulation, d. h. überall dort, wo sich mit einer Zelle nur Werte ODER Formeln verwalten lassen, aber nicht beides zugleich.
Dieser für beliebige Werte, darunter Zwischen- und Gesamtergebnisse, geltende grundlegende Mechanismus bietet eine völlig neue Benutzererfahrung bei Simulations- und Planungsprozessen.

Automatisierte Prognosemodelle mit BEAM

Die BOARD Simulationsfunktionen setzen technologisch auf BEAM (BOARD Enterprise Analytics Modelling) auf, einer innovativen Lösung für automatisierte Prognosemodelle.
Mit BEAM ist der Anwender in der Lage, automatische Bewertungen der Charakteristika beliebiger Zeitreihen für geeignete Modelle bzw. hochakkurate Prognosen um einige tausend Male schneller durchzuführen als mit den Lösungen unserer Mitbewerber.
Prognoseergebnisse werden in der jeweiligen BOARD-Anwendung umgehend als Messwerte angezeigt. So können Prognosen einfach in beliebige Simulationsanwendungen eingebettet werden.