BOARD Features

Plattform

In der Cloud oder On-Premise

Egal ob On-Premise, gehostet oder in der Cloud – BOARD lässt sich leicht implementieren und bietet immer maximale Zuverlässigkeit, Sicherheit und Robustheit.
Bei BOARD wählen Sie einfach das Modell, das beim Rollout am besten zu Ihrem Unternehmen passt. Sollten sich die Anforderungen ändern, können Sie jederzeit zu einem anderen Modell wechseln.

HBMP

Die BOARD-Plattform basiert auf HBMP (Hybrid Bitwise Memory Pattern), einer revolutionären proprietären InMemory-Technologie. Mit ihr lässt sich herausragende Leistungsfähigkeit mit umfassenden Lese- und Schreibfunktionen vereinen und eine unerreichte Geschwindigkeit nicht nur bei der Datenvisualisierung, sondern auch für Simulations- und Planungsprozesse erzielen.

Granulare Sicherheit

Das mehrschichtige Sicherheitsmodell von BOARD erfüllt selbst die strengsten Sicherheitsanforderungen von Unternehmen aller Art. Mit BOARD können Sie den Datenzugriff mit Berechtigungen für Anwendungen und Handlungen so kombinieren, dass Sie eine umfassende, granulare Sicherheit bis auf Zellenebene sicherstellen können, die sich einfach für einzelne Personen, Anwenderrollen oder Nutzergruppen anpassen lässt.

Server Clustering

Dank der InMemory-Server-Cluster-Architektur von BOARD kann die Server-Rechenlast auf eine nahezu unbegrenzte Anzahl von Knoten verteilt werden. Diese Funktionalität garantiert volle horizontale Skalierbarkeit mit Unterstützung von Lese- und Schreibvorgängen.

 

Mehrsprachigkeit

BOARD bietet nativen Muli-Language-Support für Business Intelligence-, Planungs- und Simulationsanwendungen, so dass alle Benutzer abhängig von ihrem Sicherheitsprofil dieselben Inhalte in unterschiedlichen Sprachen angezeigt bekommen.

HTML 5

Die native HTML 5-Webtechnologie von BOARD wurde für eine hochleistungsfähige gestenbasierte Interaktion entwickelt. Die leistungsstarke Kombination von HTML 5 und dem BOARD-Toolkit ermöglicht nicht nur den schnellen und programmierfreien Anwendungsaufbau, sondern auch den sofortigen Zugriff über beliebige Endgeräte.

Zentrale logische Ansicht von Unternehmensdaten

BOARD fasst beliebige Datenquellen zu einer gemeinsamen logischen Ansicht zusammen.
Dank seiner physischen und logischen multidimensionalen Datenbank stellt BOARD ein zentrales Metadaten-Portal zur Verfügung, mit dessen Hilfe sich sämtliche Daten so nutzen lassen, als stammten sie direkt aus BOARD. Die Daten werden normalisiert und in BOARD-Datenmodellen organisiert, sodass Endanwender sie unabhängig von den Datenquellen lesen, schreiben und aktualisieren können.

Datenkonnektivität

Von relationalen Datenbanken bis hin zu Cloud-Anwendungen, von Big Data bis hin zum Cloud-Datenspeicher – es ist egal, welche Daten Sie aufrufen wollen und wo sie gespeichert sind. BOARD bietet ein umfassendes Set an vorgefertigten dedizierten Konnektoren, die Zeit und Aufwand für den Zugriff auf Ihre Daten minimieren.

Analyse

Drag&Drop-Analyse

Von einfachen Berichten bis hin zu komplexen Performance Management-Applikationen lassen sich per Drag&Drop von Kennzahlen, Dimensionen und graphischen Objekten beliebige Analysen erstellen.

Berechnete Metriken "on-the-fly"

Mit BOARD kann jeder Benutzer mit Hilfe von Excel-ähnlichen Formeln berechnete Metriken „on-the-fly“ erstellen und umgehend für Analysen, Berichte oder Dashboards verwenden.

Zeitbezug

BOARD bietet Out-of-the-Box eine umfassende Palette an zeitbasierten Funktionen (Vorjahr, vergangene Perioden, Zyklen, kumulierter Wert über die Zeit, Periodenverlauf, Periodendurchschnitt, Perioden-Offset), mit denen sich historische Analysen, Vergleiche und Kontextualisierungen der Daten im Handumdrehen erstellen lassen.

Drill anywhere

Nie wieder vorkonfigurierte Drill Down-Pfade oder logische Hierarchien erstellen!
Im Gegensatz zu anderen Lösungen schlägt BOARD automatisch alle möglichen Drill Down-Pfade vor, so dass der Benutzer jederzeit den geeignetsten wählen kann, um die Daten weiter zu untersuchen.

 

Drill Back zu Quellsystemen

Mit den Data Federation-Funktionen von BOARD lassen sich aggregierte Daten verwalten und Informationen per Drill Down direkt aus dem jeweiligen Quellsystem aufrufen.
Diese Funktion ermöglicht extrem schnelle Analysen aggregierter Informationen. Gleichzeitig lassen sich mit BOARD Daten in größerer Detailgenauigkeit darstellen, ohne riesige Datenvolumina vom jeweiligen Quellsystem abrufen zu müssen.

Drill through

Mit BOARD können Benutzer einen Drill Through von einem Bericht zum anderen durchführen und so umgehend verschiedene Analyseansichten und -perspektiven für dieselben Daten anlegen.

Analytische Funktionen

BOARD 10 bietet eine Vielfalt an statistischen Out of the Box-Funktionen, angefangen bei klassischen Funktionen wie Min/Max, Durchschnitt und Standardabweichung bis hin zu Algorithmen, die speziell für die Geschäftsanalyse entwickelt wurden (z.B. Häufigkeit, Aktualität, Ruhezustand und Entstehung).
Mit nur wenigen Mausklicks können Sie diese Funktionen sofort nutzen, um Analysen, Dashboards und Berichte zu erstellen und anzureichern.

Planung

Echtzeitmodellierung

BOARD bietet eine einzigartige Funktion zur Modifizierung von Datenmodellen während des Planungs- oder Prognoseprozesses – und dass ohne Beeinflussung der Benutzeraktivität.
Neue Geschäftsbereiche, Produkte, Märkte oder unterschiedliche Investitionen können während des Planungszyklus auf kontrollierte Weise eingefügt und die Auswirkungen neuer Szenarien für das bestehende Geschäftsmodell „on-the-fly“ simuliert werden.

Simultane Datenerfassung durch mehrere Benutzer

BOARD unterstützt die gleichzeitige Datenerfassung durch mehrere Benutzer über eine native logische Funktion, mit der Änderungen bis in alle Detailstufen propagiert werden (so wird z. B. bei Eingabe des Umsatzes für eine Produktreihe automatisch der Umsatz für alle Einzelprodukte aktualisiert).
Die BOARD-Technologie garantiert Datenintegrität und -konsistenz, und zwar ohne die Notwendigkeit von Batch-Prozessen zwecks Zuordnung/Konsolidierung von Änderungen unterschiedlicher Benutzer.

Moderne Datenerfassung

BOARD bietet die umfassendste Palette an Dateneingabefunktionen auf dem Markt.
Features wie Validierungsregeln, rollenbasierte Sicherheit, Zellensperrung, Handhabung berechneter Felder, Daten-Spreading auf Basis von Werttreibern/Berechnungen, ERP Writeback, Mehrfachberechnung in Echtzeit (zur Eingabe von Daten in einer Währung bzw. zur sofortigen Bereitstellung in anderen Währungen) und Modellierung für Daten-Spreading (für eine flexible Definition, Anpassung und Simulation von Datenzuordnungsmustern) machen BOARD zum idealen Tool für alle möglichen Datenerfassungsprozesse.

ERP Writeback

Mit BOARD lassen sich die Ergebnisse beliebiger Budget-/Dateneingabezyklen zwecks effizienter Integration von Transaktions- und Planungssystemen direkt und automatisch in die ERP-Datenbank zurückschreiben (Writeback).

 

Simulation

Fortschrittliche What-if- und What-for-Analysefunktionen zusammen mit der Fähigkeit zur Szenarioerstellung bzw. -verwaltung machen den Vergleich unterschiedlicher Geschäftsannahmen und die schlüssige Simulation zukünftiger Geschäftsergebnisse zum Kinderspiel.

"Reverse Algorithm"

Die Funktion „Reverse Algorithm“ (Umkehralgorithmus) ermöglicht die Propagierung von Änderungen an die berechneten Felder über alle Dimensionen und Hierarchien (wenn Sie z. B. einen Prozentwert ändern, werden auch gleich alle zugrunde liegenden Mengenwerte aktualisiert, und dass selbst, wenn der Prozentwert aus einer Berechnung entstanden ist).

Mobile Datenerfassung

Die BOARD-Mobilumgebung bietet vollständige Unterstützung für die logische Eingabe geschäftlicher Informationen, die dann sofort auf alle Dimensionen und Hierarchien umgelegt werden. Korrelierte Analysen, Berichte und KPI werden automatisch und in Echtzeit aktualisiert und bieten so sofortige visuelle Einblicke in die Auswirkungen aller Änderungen.

Kommentare und Dateianhänge

Dank BOARD lassen sich beliebige Dateitypen (z. B. Word, Excel, PowerPoint, PDF, RTF und Bilddateien) mit individuellen Zellen verknüpfen, um die darin enthaltenen Zahlen oder Textinhalte qualifizieren zu können.

Geschäftsmodellierung

Workflow

BOARD bietet ein integriertes Workflow-Management, darunter bedingungsbasiertes Alerting und Mailing, Zellsperrung und getriggerte Ereignisse, Daten-Auditing- und -Validierungsprozesse. Planungsschritte lassen sich auf einfachste Weise erstellen und gemäß der jeweiligen Prozesslogik mit Genehmigungszyklen in Beziehung setzen.

Geschäftsregeln

Die Prozess-Engine von BOARD ermöglicht dem Benutzer die effiziente Modellierung wichtiger Geschäftsprozesse über die einfache Konfiguration vordefinierter Regeln. Zu diesen Prozessen gehören werttreiberbasierte Zuweisungen, Eliminierungen, Konvertierungen, Konsolidierungen, Initialisierungen, Top-down- und Bottom-up-Prognosen, Wertkalenderisierung, multidimensionale Berechnungen sowie ganz allgemein alle notwendigen Optionen zur Implementierung unternehmensweiter Planungs-, Prognose- und Simulationsanwendungen.

Szenarien und Versionen

BOARD ermöglicht die Erstellung einer unbegrenzten Anzahl an Planversionen und Szenarien für eine einfache Überwachung der Entwicklung von Prognosen und Plänen über die Zeit sowie deren Abgleich mit Ergebnissen.

Excel-Formel für Berichte

BOARD-Benutzer können in beliebigen tabellarischen BOARD-Berichten Excel-ähnliche Formeln verwenden, um die in solchen Tabellenkalkulationen implementierte Logik zu reproduzieren, sie müssen dabei aber nicht auf solche BOARD-Vorteile wie Datenkonsistenz, -validierung und -sicherheit sowie multidimensionale Analysen verzichten.

 

Adaptive Aggregation

Mit den BOARD-Datenmodellen können Benutzer Dimensionen "on-the-fly" ändern oder hinzufügen, wodurch eine sofortige Neuaggregation aller Daten der geänderten/neuen Dimension durchgeführt wird. Mit dieser Flexibilität ist BOARD traditionellen Produkten auf dem Markt um Lichtjahre voraus.