KPMG setzt auf integrierte Business Intelligence mit dem Schweizer Toolkit BOARD

Donnerstag, Februar 23, 2017
Chiasso

KPMG, eines der führenden Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen sowohl in der Schweiz als auch weltweit, entscheidet sich für die Implementierung einer integrierten Business Intelligence- und Corporate Performance Management-Lösung aus dem Hause BOARD.

KPMG Schweiz arbeitet künftig mit einer neuen Lösung für Reporting, Business Intelligence und Planung: Nach einer intensiven Evaluation hat sich die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft für die Schweizer Software BOARD entschieden, eine einheitliche, programmierfreie Plattform für BI-, Corporate Performance Management- und Predictive Analytics-Anwendungen.

Planung und Reporting in einem einzigen Werkzeug

Überzeugen konnte BOARD, da es die Welten von Planung und Analyse nahtlos in einer Software vereint. Zudem können jederzeit neben ERP-Daten weitere Informationen aus anderen Quellen wie beispielsweise Marktdaten mit eingebunden werden. Darüber hinaus bietet das Toolkit größtmögliche Flexibilität, sodass unternehmenseigene Prozesse und Strukturen exakt abgebildet werden können. "Wir sind stolz, dass sich KPMG Schweiz für uns als Softwareanbieter entschieden hat und freuen uns auf die Zusammenarbeit. Mit BOARD erhält das Unternehmen eine zukunftssichere Plattform zur Verwaltung und Verbesserung seiner Business Performance", erklärt Sven Winter, Country Manager BOARD Schweiz.

Über KPMG Schweiz

KPMG Schweiz gehört mit rund 1.800 Mitarbeitenden an 11 Standorten zu den führenden Anbietern von Audit, Tax und Advisory: Audit zur Schaffung von Transparenz und Vertrauen im Zeichen der Corporate Governance, Tax und Advisory Services für eine erfolgreiche und ganzheitliche Unternehmensführung. KPMG Schweiz erwirtschaftete 2016 einen Nettoumsatz von CHF 404 Millionen.

Über BOARD International

BOARD ist die #1 Entscheidungsplattform für Unternehmen aller Größen. Seit seiner Gründung 1994 hat über 3.000 Unternehmen weltweit dabei unterstützt, Business Intelligence-, Corporate Performance Management- und Predictive Analytics-Anwendungen in einer einheitlichen, programmierfreien Plattform zu realisieren. Mit der BOARD-Plattform erhalten Unternehmen eine einzige, akkurate und vollständige Sicht auf Unternehmensinformationen und die volle Leistungskontrolle über die gesamte Organisation, von Strategiefestlegung bis hin zur operativen Durchführung. Dank des programmierfreien Toolkit-Ansatzes konnten weltweit agierende Konzerne wie H&M, DHL, Mitsubishi, NEC, Puma, Rolls-Royce und Siemens eine End-to-End-Entscheidungsplattform einführen – in einem Bruchteil der Zeit und Kosten, die mit herkömmlichen Werkzeugen verbunden gewesen wären. Mit Headquarter in Chiasso, Schweiz, sowie Boston, USA, 21 Niederlassungen und einem globalen Reseller-Netzwerk, ist BOARD International weltweit vertreten. BOARD wurde bereits in über 100 Ländern implementiert.

Letzte News

27
April
Digitalisierungsoffensive für das Controlling: BOARD startet Partnerschaft mit Fachkreis BI/ Big Data und Controlling des Internationalen Controller Vereins ICV e.V.
16
März
Press Release
BOARD 10.1 ebnet Unternehmen den Weg in den kognitiven Raum
02
März
Press Release
Neue Planungssoftware BOARD bringt mehr Sicherheit, Effizienz und Flexibilität für URSAPHARM